Abschied von GinGin

Ich bin das wohl glücklichste Mädchen der Welt, dass Mama und Opa mir dieses Pony geschenkt haben. Ich war 3 Jahre, er „12“ (wohl eher plus, als minus das ein oder andere Jahr). Damals hieß er noch „Wirbelwind“ und stand mit einem Ziegenbock zusammen am Holzpflock angebunden auf einer Weide (daher also der aussergewöhnliche Eigensinn). Ich durfte 21 Jahre mit diesem unbeschreiblichen Pony verbringen. Er wurde geschätzte 35 Jahre alt.

So lang ich denken kann, war er bei mir. Ich war mit 4 Jahren mit ihm auf meinem 1. Turnier, er war mit mir im Urlaub (wo ich sowohl mit ihm im Wasserloch badete, als auch danach unter ihm im Sand). Er hat mir das Reiten beigebracht, den Umgang mit Pferden und letztendlich was es bedeutet, alt zu werden. Ich bin ihn das letzte Mal vor ca. 10 Jahren geritten und werde dieses Gefühl trotzdem niemals vergessen!

Auch wenn ihn eigentlich kein Mensch longieren konnte, er niemals an der Tete ging, er stets woanders stand als dort, wo man ihn abgestellt hat, hat er mich in all diesen Jahren nicht ein einziges Mal gebissen oder getreten.

Für mich und wohl viele andere gab und wird es niemals wieder ein Pony wie Ginny geben! Welches Pferd geht schon, wenn ihm danach ist, ins Reiterstübchen, in die Futter- oder in die Sattelkammer? Welches läuft frei auf dem Hof herum wohin es möchte? Welches frisst am liebsten bei uns im Garten oder geht und kommt auf die Weide, wann es ihm passt? Kaum einer weiß, wie all seine Halfter oder auch Weidentore aufgehen oder wie man drunter herlaufen kann. Doch trotz all diesem Eigensinn, war Gin Gin immer unglaublich lieb.

Ich wusste, dass es irgendwann so kommen würde; dass ich jedes Mal wenn ich weg fuhr, dich nochmal ganz fest drücken musste; dass irgendwann der Anruf kommt, den ich niemals bekommen wollte. Und doch konnte ich es einfach nicht verhindern. Mein größter Wunsch war bei dir zu sein Gin Gin!

Ich hoffe, dass nun auch dem Letzten klar geworden ist, dass er nicht einfach nur ein Pony war. Ich wünsche jedem eine solche Erste Liebe in seinem Leben.

 

Lisa

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Astrid (Donnerstag, 08 Januar 2015 09:01)

    Er gehörte so lange Zeit so selbstverständlich wie er war zu unserer Familie und er fehlt so sehr................

  • #2

    Jenny (Donnerstag, 08 Januar 2015 13:15)

    Lisa, es tut mir echt ganz schrecklich leid, dass GinGin nun nicht mehr da ist. Er war ein so tolles Pony und ich bin froh dass er ein Teil meiner Kindheit war. Ich hab so viel von ihm lernen dürfen und kann wirklich sagen, dass mir bisher noch kein Pony wie GinGin wieder begegnet ist. Er hatte einen wundervollen Charakter und ich verbinde ganz viele schöne Erinnerungen mit ihm. Ich hoffe er ist nun auf Ewig auf einer schönen Weide und ich wünsche euch nur das Beste!

  • #3

    Simone (Sonntag, 11 Januar 2015 20:36)

    Jeder der das kleine weiße Pony kannte oder auch nicht kannte weiß nach diesem schönen Abschiedsbrief was er dir bedeutet hat und auch immer Bedeuteten wird.

  • #4

    Andrea Santos (Montag, 19 Januar 2015 19:58)

    Liebe Lisa, als ich dein Abschiedsbrief für Gin Gin gelesen und erfahren habe, dass es leider von uns gegangen ist, liefen mir die Tränen. Auch mir tut es schrecklich leid. So einen lieben vollen Brief an ihn zeigt wie sehr ihr euch verbunden wart. Er war was ganz besonderes.

  • #5

    Lisa (Montag, 19 Januar 2015 20:35)

    Danke euch allen für die lieben Worte! Das bedeutet mir sehr viel!

  • #6

    sophia (Freitag, 23 Januar 2015 20:44)

    Liebe Lisa,
    Jeder hat Ginny geliebt und ihn sofort ins Herz geschlossen, und man hat sofort gemerkt was ihr für ein unglaublich tolles Team wart. Wir vermissen ihn alle und in unserem Herzen bleibt er für immer.

  • #7

    Kira und Rojda (Freitag, 20 Februar 2015 16:04)

    Liebe lisa
    Wir haben Gingin sehr gemocht
    Man hat gesehen was für eine enge
    Verbindung ihr hattet und auch immer
    Haben werdet.Es tut uns sehr leid
    Liebe grüße Rojda und Kira

  • #8

    Celina [Freundin von einer Reiterin] (Mittwoch, 08 April 2015 17:04)

    Hallo ich bin die Freundin von einer Reiterin
    Ich finde es sehr traurig
    Das Gin Gin tot ist es tut mir sehr leid.

  • #9

    melina (Montag, 25 Mai 2015 11:15)

    LIEBE LISA ,ICH HABE DEINEN Schönen Abschieds brief gelesen und es tut mir so leid das deine große Liebe nicht mehr da ist ♥