Aufregung auf den Weiden

Was eine Aufregung.

Seit gestern Abend hab ich einen unbekannten Geruch in meinen Nüstern. Und ständig guckt eine dunkelbraune  Nase über die Boxenwand. Sonst war die Nase immer braun-weiß.

Ich schlief eine Nacht drüber. Heut Morgen dann die Auflösung. Ich kam nicht mit meiner bekannten Herde auf die Weide, sondern mit der braunen Nase. Also mit einer ganzen braunen Stute eigentlich. Ein Neuzugang. Aus Minden kommt meine neue Nachbarin.

Die war wirklich ganz schön aufgeregt. Ständig rannte sie los. Es war eine riesen Aufregung auf den Weiden. Wir sind hin und her galoppiert. Von vorne nach hinten, zum Weidenzaun und wieder zurück, wo die anderen aus der Herde neugierig standen. Wir haben ein bisschen gequietscht - das macht man in solchen Situationen so - und sind dann wieder losgerannt.

Ich hatte eine Menge Spaß mit der Neuen, Rosie heißt sie.

Pepper allerdings, der hat sich wirklich peinlich aufgeführt. Immer am Zaun hin und her, dem sind fast die Augen rausgefallen. Er ist wohl nicht sauer, dass er ihr seine Box überlassen musste. Macho.

Aber sie ist wirklich wunderschön. Und groß. Und nur zwei Jahre älter als ich. Mal sehen, ob ich morgen wieder mit ihr spielen darf. Sunny, Lucy und Ginny können ja meist doch nicht mehr mit mir mithalten.

Bis dann, eure Lady.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    R. (Donnerstag, 20 November 2014 19:51)

    Woww*--* bin echt begeisert &gespannt ^----^

  • #2

    *******¡¡ (Mittwoch, 08 April 2015 17:07)

    Cool echt tolles Pferd die
    Rosie aber lady ist auch sehr schön